Bauteil-Berechnungen für Straßen-, Wasser- und Schienenfahrzeuge

  • GFK-Bauteile für Hochgeschwindigkeitszüge

    Die EWP Ingenieure verantworteten die Auslegung, die Optimierung und den Festigkeitsnachweis von Frontend-Bauteilen zahlreicher Hochgeschwindigkeitszüge. Die Berechnungs- und Beratungsleistungen wurden dabei für die unterschiedlichen Anforderungen des deutschen, europäischen und asiatischen Marktes erbracht. Die Palette der Fahrzeuge umfasste z.B. die CRH3-Familie (China) und Projekte wie CIT (China), Hemu (Korea), V300 Zefiro (Italien) und ICx (Deutschland). Die Leistungen beinhalteten konstruktionsbegleitende Vorauslegungen und zulassungsrelevante Nachweisrechnungen für GFK-Bauteile, Verschraubungen sowie Schweißnähte aus den jeweiligen Teilsystemen eines Frontends bestehend aus Bugring, Bugklappen, Kabinendach sowie der Bugklappen-Kinematik. Weiterhin wurden Tests zum Crashverhalten von Bugklappen durch Simulationen begleitet.

  • GFK-Strukturen für Hochseeyachten

  • Fahrzeugkomponenten für Nutzfahrzeuge

  • Fahrzeugkomponenten für LKW


Impressum